Der ideale Arbeitsplatz - mit Feng Shui

Dienstag, 27. Oktober 2015

Der ideale Arbeitsplatz - mit Feng Shui

Kennen Sie das: manchmal ist man die Konzentration selbst, dann schweift man ständig ab und kann keinen klaren Gedanken fassen. Das hängt auch mit dem jeweiligen Arbeitsplatz zusammen. Erfahren Sie hier, wie Sie mit Feng Shui das Beste aus Ihrem Arbeitsplatz herausholen.

  1. Es beginnt mit dem Schreibtisch. Steht er am falschen Ort, haben Sie das sprichwörtliche Brett vor dem Kopf. Zum Beispiel, wenn er an einer Wand steht und sie diese den ganzen Tag lang anstarren. Das schränkt Kreativität und Denkfähigkeit ein. Der optimale Platz für den Schreibtisch ist die diagonal von der Tür entfernteste Ecke. Dieser Platz wird auch Powerspot genannt, denn er bietet maximale Übersicht bei optimalem Schutz. So wird man selbstsicherer und strahlt Stärke aus.

  2. Gut ist es, wenn man nicht mit dem Rücken zu einem Fenster oder einer Tür sitzt. Das erzeugt Unruhe, vor allem bei einer Tür, weil man nie weiß, wer gerade hereingekommen ist oder was hinter einem vorgeht.

  3. Ordnung am Arbeitsplatz erzeugt Ordnung im Kopf. Eine aufgeräumter Platz erzeugt eine klare Arbeitsatmosphäre, was wiederum die Produktivität steigert. Sorgen Sie also dafür, dass alles einen fixen Platz hat, genug Stauraum zur Verfügung steht und der Arbeitsplatz jeden Abend aufgeräumt wird. So kommt man am Morgen lieber wieder dorthin zurück.

  4. Türen und Durchgänge sollten immer frei sein und nicht von Hindernissen verstellt werden. Dann kann das Chi frei fließen und sorgt für eine angenehme Atmosphäre.

  5. Viel Licht bringt Energie. Dunkle Räume drücken nicht nur aufs Gemüt, sondern auch auf die Konzentration. Am besten ist natürliches Licht, zur Not tut es aber auch eine Tageslichtlampe.

  6. Um für ausreichend Sauerstoff zu sorgen, sollte regelmäßig gelüftet werden. Dadurch wird auch der Elektrosmog verringert. Ständig offene Fenster sind übrigens nicht gut, denn das führt zu einem Chi-Verlust.

  7. Vermeiden Sie scharfe Ecken und Kanten. Diese bündeln Chi auf ungünstige Art und Weise. Zur Entschärfung können Pflanzen eingesetzt werden.

  8. Büropflanzen sind sowieso eine hervorragende Idee. Sie reinigen die Luft und dämpfen Schall. Aber Vorsicht, denn nicht alle Arten sind geeignet. Sehr gut sind Grünlilienarten oder rankende Pflanzen.

  9. Auch Farben spielen eine Rolle. Dezente Farben strahlen Ausgeglichenheit aus und eignen sich besser, als etwa knalliges Rot.