Dienstag, 30. Dezember 2014

Wohntrends und Dekoration 2015: Die neue Gemütlichkeit ist da!

Die Welt draußen ist schnell, spannend, Erfolg versprechend. Meine ganz persönliche Welt drinnen, meine eigenen vier Wände, laden daher ganz natürlich zum Entspannen ein – wärmend, mit einem Hauch von Luxus… Aber keinesfalls ohne individuelles Statement, man zeigt schließlich wieder Geschmack im Lifestyle! 

Die Interieur-Design-Trends 2015 vermitteln Geborgenheit und Schutz zuhause – und sind trotzdem sehr lässig und verspielt: Die Wohn- und Deko-Trends 2015 kommen mit hochwertigem Material daher, mit grob gestrickter Wolle, natürlichem Leinen und Metallen wie Kupfer, die Wärme ausstrahlen. Das an sich schnörkellose, klar designte Mobiliar strahlt improvisierte Behaglichkeit aus, dazwischen umarmen lässige Ohrensessel wie aus Omas Zeiten mit hoch gezogenen Oberteilen. Echte Felle und Fell-Look – z. B. in  Chinchilla runden das Kuschelbild ab – natürlich künstlich, denn echtes Fell von Wildtieren ist ein echtes No-Go.

Jeder (Augen-)Blick bleibt wo anders hängen: Kissen, Plaids und Kerzen verleihen der kühlen Sachlichkeit einen Wohlfühlfaktor mit romantischem Touch, oft folkloristisch inspiriert, aber international kombiniert. Hier brüllt ein silberner Löwe, dort betet ein Mönch und im nächsten Raum – das ist der ganz große Hit 2015 – wohnen die Katzen in ihrer unübertrefflichen zwei- oder dreidimensionalen Pracht auf Kalendern, als Statue oder in kleinen, feinen Deko-Andeutungen. Auch eine Matroschka-Puppe sollte 2015 nicht fehlen… Ebenso wie fein zusammen gestellte Blumenarrangements in edlen Behältern nach dem Motiv: Wenig ist mehr, ein perfekter Blickfänger kann ganze „Urwälder“ an Wohnungspflanzen locker ersetzen.

Bei allen aber steht Qualität im Vordergrund. Man pflegt kein billiges Nippes, das Interieur-Design 2015 erzählt auch von der Wiederauferstehung der Handwerkskunst und dem Revival einer Fülle an Texturen. Auch die Farben repräsentieren die neue Natürlichkeit beim Wohnen: Pastellige Vielfalt trifft auf sanfte Naturtöne und leuchtende Farbakzente. Insgesamt wird die Farbenwelt nach der Grün-Blau-Phase wieder wärmer. Kräftige Erdtöne, Rot und vor allem die absolute Trendfarbe 2015 – Kupferorange – symbolisieren die Lebensfreude des (kleinen) Ich in der gemeinsamen, großen Welt.