Skandinavische Interieur-Trends für Herbst/Winter 2016

Mittwoch, 02. November 2016

Skandinavische Interieur-Trends für Herbst/Winter 2016

Für die letzten Monate des Jahres kommen wieder ein paar neue Trends aus Skandinavien. Angesagt sind kräftige Farben, mit Kupfer- und Goldtönen gemischt, es darf also wieder bunt sein.

Hier sind die konkreten Trends:

  • Messing ist in.
    Ob Tischplatten, Kerzenhalter, Spiegel oder was auch immer. Diesen Herbst kommt man um dieses charakteristische Metall nicht herum. Besonders schön: Mit der Zeit bildet Messing eine Patina, die sowohl Individualität als auch Authentizität ausstrahlt.

  • Die Farben sind zurück.
    Es darf wieder kräftig sein, zumindest, was  Farben betrifft. Angesagt sind Minzgrün, Indigo, Burgunderrot, blasses Violett und Smaragdgrün.

  • Samtig-weiches Gefühl.
    Stoffe mit auffallender Textur wie etwa Samt liegen voll im Trend. Greifen Sie also zu! Am besten in einer der Farben aus Punkt 2.

  • Fokus auf den Tisch
    Momentan dreht sich alles um Tische, vor allem ihre Oberfläche und das, was sich darauf befindet. Ein einfacher, unkomplizierter Look und natürliche Materialien sowie handgemachte Keramik und Gläser zeugen von modernem Stilempfinden.

  • Natürlicher Look
    Natürliche Materialien, aus denen Dekoration, Lampen oder Möbel gemacht wurden, verstrahlen archaischen Charme und bilden einen angenehmen Kontrast in sonst steril wirkenden Räumen. Möbel aus Bambus, Rattan und Zuckerrohr sind ein guter Start.

  • Leinen los!
    Ein weiterer Stoff, der diesen Winter nicht fehlen darf: Leinen. Ob Bettwäsche, Servietten, Tischtuch oder Schürzen - Leinen ist in.

  • Offene Regale
    Regale mit Seitenteilen sind Vergangenheit. Heute haben sie offene Seiten, das erzeugt einen leicht-luftigen Eindruck und lässt Räume größer wirken.

  • Pflanzen ganz groß
    Nach wie vor im Trend: Pflanzen. Folgen Sie einfach Ihrem persönlichen Geschmack, denn es ist egal, welche Pflanzen Sie in Ihren vier Wänden haben. Ob minimalistischer Ansatz oder Urwald im Wohnzimmer - Hauptsache grün.

  • Mustergültig
    Die Musterung von Bettdecken, Kissen und Polstern hat momentan kleine und mittelgroße Motive. Große grafische Muster erleben momentan einen starken Popularitätsrückgang.

  • Liegend gemütlich
    Bänke und Liegen dürfen momentan nirgendwo fehlen. Ob im Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer oder auch im Eingangsbereich, stellen Sie einfach Sitz- und Liegemöglichkeiten zur Verfügung.